Unser Männerkeller

Der alte Gewölbekeller war ein richtiges Dreckloch mit schiefem Lehmboden. Daraus sollte nun ein „Männerkeller/Partykeller“ werden. Die Arbeiten haben Mitte August begonnen, am 15. November war bereits gefliest. Dann ein wenig LED-Licht rein, das die alten Kellerlampen nach und nach ersetzt. Noch ist der Keller nicht fertig, aber wird schon fleißig zum Feiern genutzt. Hier tagt seitdem regelmäßig das „Bromischer Biergericht“. Auch ist eine Musikanlage vorhanden, damit man vernünftig feiern kann. Natürlich darf eine Zapfanlage auch nicht fehlen!

Zunächst wurde der Lehmboden halbwegs begradigt. Dann kamen ca. 7 Tonnen Schüttung (ca. 10-12cm) drauf, welche mit einer Rüttelplatte gepresst wurde. Dann kamen zwei Kubikmeter (=ca. 7 Tonnen) Beton drauf (ca. 10 cm), danach 2-3 cm Ausgleichsmasse. Danach wurde gefliest, Heizungen dran fertig. Die Lüftung habe ich schon Ende 2017 reingebaut, diese sorgt dafür, dass der Keller trocken wird und bleibt.
Jetzt kommen nach und nach die Arbeiten für die Theke und anderes.

Der Keller vorher

Der Keller heute

Hier die Bilder der Entstehung